Gottesdienst am Sonntag aus Gosseltshausen im Livestream

Sehr geehrte Pfarrangehörige, liebe Freunde,

nach sieben Wochen dürfen wir endlich wieder öffentlich die Gottesdienste feiern. Aber auch wenn wir unsere Kirchen zumindest ein Stück weit wieder für Sie öffnen dürfen, so bleiben doch noch einige Beschränkungen bestehen. So dürfen beispielsweise in Gosseltshausen nur 28 Personen am Gottesdienst teilnehmen (siehe auch den aktuellen Pfarrbrief mit den Einzelheiten HIER. Deshalb haben wir – die Pfarrgemeinden Wolnzach und Gosseltshausen-Königsfeld – uns entscheiden, die Live-Übertragungen der Gottesdienste im Wechsel zwischen der St. Laurentius Kirche in Wolnzach und der Mariä Heimsuchung Kirche in Gosseltshausen weiter fortzusetzen. So können Sie den Gottesdienst am Sonntag, den 10. Mai aus Gosseltshausen auch wieder am Computer, Handy, Tablet oder Smart-TV verfolgen.

Am fünften Ostersonntag hören wir im Evangelium die Worte Jesu, die zurzeit sehr aktuell sind: „Euer Herz lasse sich nicht verwirren. Glaubt an Gott und glaubt an mich!“. In der momentanen Situation, in der es vielen Menschen an Geduld fehlt, sie aber Ängste um ihre Familie, den Beruf oder die Gesundheit haben, will Gott uns mit seiner Zusicherung beruhigen. Der Würzburger Priester Paul Weismantel drückt diesen Gedanken so aus: „In die Enge deines Alltags und in die Weite deiner Träume, in die Schwäche deines Verstandes und in die Kräfte deines Herzen lege ich meine Zusage: Ich bin da“.

Folgende Lieder wollen wir am Sonntag miteinander anstimmen:

Eröffnung: GL 790
Gloria: GL 171
Hallelujaruf: 175,2
Sanctus: GL 199
Schlusslied: 533, 1+5

Die Übertragung erfolgt wie gewohnt auf dem Facebook-Account und im YouTube-Kanal der Gemeinde Wolnzach. Bitte abonnieren Sie einen der beiden Accounts! Leiten Sie diese Informationen gerne an Familie, Freunde und Bekannte weiter, damit möglichst viele Menschen Zugang zu unseren Gottesdiensten im Internet finden!

Herzliche Grüße, Ihre Pfarrer

Przemyslaw Nowak

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.